Schlagwort-Archiv: Atmen

Paradoxes Atmen

KW08 – 2020:

“(AM 2) Paradoxical breathing” oder “Paradoxes Atmen”. Wie viele Muskeln beim tiefen Einatmen aktiviert/bewegt werden zeigt dieses Video: https://youtu.be/O3nLJgRO-d8. In verschiedenen Positionen benutzen wir die Atmung, um den Brustkorb zu weiten und suchen dabei eine Verbindung zum Beckenboden. Paradoxes Atmen.mp3

Rolling to sit

KW45 – 2019:

“Aus der Flexion in die Extension - Rolling to sit”. Eine tolle Variation der Stunde, in der wir aus der Rückenlage über rollen und stützen auf dem Ellenbogen ins sitzen kommen. Es hat was tänzerisches, elegantes – viel Spaß: Flexion-Extension_Rolling-to-sit.mp3

Arme, Schulter und Atem (Affenarme)

KW14- 2019:
“Arme, Schulter und Atem
” (Affenarme). In verschiedenen Positionen benutzen wir den Atem, um die Schulter und die Arme breiter bzw. länger zu machen. In der Rückenlage schieben wir z.B. eine Hand hinterm Rücken und rollen dann das Becken in beiden Richtungen. Eine Stunde für “Affenarme”: Affenarme.mp3

Den Atem anhalten

KW13- 2019:
“Stopping the breath
” oder “Den Atem anhalten”. Normalerweise achten wir immer darauf, dass die Atmung weiterläuft, wenn wir uns in der Feldenkrais-Stunde bewegen. Diesmal entdecken wir, ob wir eher dazu neigen, die Einatmung anzuhalten, oder die Ausatmung anzuhalten. Eine sehr entspannende Stunde, fanden viele: Den Atem anhalten.mp3

In der Seitlage auf den Ellenbogen stützend

KW24- 2018:
“AY332 – With the hand leaning on the knee”
 ist ein super-doofer Titel für diese Stunde, denn es wird nie mit der Hand auf dem Knie gelehnt. Wir beginnen und enden die Stunde in der bekannten Yoga-Position “Der Hund”. Anschließend verbessern wir die Organisation der Shultergürtel mit der “Römerposition”: wie die Römer damals im seitlichen Sitzen auf den Ellenbogen stützend gegessen haben. Diese Stunde bewirkt längere Arme, entspanntere Rippen und freieres Atmen. Wir nennen die Stunde auf Deutsch “In der Seitlage auf den Ellenbogen stützend”:  AY332_Auf-den-Ellenbogen-stützen.mp3