Schlagwort-Archiv: Strecken/Extensoren

“Scherenbeine” (Scissor legs)

KW25 – 2020 – ONLINE-UNTERRICHT:

“Scherenbeine” (Scissor legs, nach Lynette Reids Version aus Amherst, Year 2, Tape #31) – In der Bauchlage heben wir ein Bein über das andere und finden heraus, wie die Drehung in der Kombination mit der Hebelwirkung uns ins sitzen bringen kann – eine echte Spaßstunde für Neugierige! Scissor legs.mp3

Das Kin in die Hände stützen

KW24 – 2020 – ONLINE-UNTERRICHT:

“Das Kin in die Hände stützen” (AY 534 Supporting the head, continuation) – In der Bauchlage stützen wir das Kin in einer Hand so, wie wir als Kinder auf der Wiese lagen, Schmetterlinge und andere Dinge schauen. Der Kopf wird wie ein “Steuerungsgriff” für die ganze Wirbelsäule benutzt wenn wir uns von Seite zur Seite über die Schulter gucken. Kann die Brustwirbelsäule weich genug werden, um den Kopf von unten zu stützen? Supporting the head_AY534.mp3

Die Wirbelsäule flexibel machen (und integrieren)

KW22 – 2020 – ONLINE-UNTERRICHT:

“Die Wirbelsäule flexibel machen (und integrieren)” (AY177 Making the spine flexible and integrating it): In der Rückenlage die gesamte Länge der Wirbelsäule, vom Kopf bis zum Steißbein, durch Heben des Beckens und der Kopf, Wirbel für Wirbel “durchwalzen”. In der Bauchlage (Sphinxposition) die Wirbelsäule in die andere Richtung öffnen. Zum Schluß auf die Knie den Kopf auf der Matte über den Stirn und Scheitel rollen: Making the spine flexible.mp3

Arme und Beine in einen Kreis, Seitneigen

KW20 – 2020 – ONLINE-UNTERRICHT (Corona-Quarantäne):

“Seitneigen mit den Armen und Beinen in einen Kreis” (AY254 Arms and legs in circles, side bending the Body): Wir verschränken die Hände und legen sie auf der Matte über den Kopf. Wer in dieser Position sich bequemer machen möchte, legt ein Kissen zum stützen hin. Die Fußsolen sind zusammen, die Knie nach außen. Aus dieser Position erforschen wir die Seitneigung in allen Facetten der Wirbelsäule und entdecken dabei, wie stark unserer Mitte eigentlich ist. Arme und Beine in einem Kreis.mp3

In der Bauchlage den Nacken frei machen

KW17 – 2020 – ONLINE-UNTERRICHT (Corona-Quarantäne):

“In der Bauchlage den Nacken frei machen”. Es ist erstaunlich, wie weich und geschmeidig der Nacken und Brustwirbelsäule sich machen kann. Wir rollen das Becken nach links und rechts und verfolgen die Drehung der Wirbeln bis zum Schädelbasis hin. Um Klarheit zu verschaffen, nutzen wir auch Seitneigung und Beugen/Strecken in der Kombination mit Drehung: In der Bauchlage den Nacken frei machen.mp3

Die Ferse in der Hand – Teil 1

KW04 – 2020:

“Heel in the hand – Part I” oder “Die Ferse in der Hand – Teil 1″. Nach meine Weiterbildung in Stockholm mit Olena Nitefur bin ich inspiriert, eine etwas neue Unterrichtsstrategie zu probieren. Das Ergebnis, wie jemand in der Gruppe die Stunde zusammengefasste: “Mehr denken und weniger tun” – viel Spaß damit: Heel in the hand part 1.mp3

 

Die Hände verschränken

KW03 – 2020:

“Interlacing the hands” oder “Die Hände verschränken”. Wir untersuchen die Bewegungsmöglichkeiten der Unterarme indem wir, in der Rückenlage, die Hände verschränken und drehen. Ein bisschen “Breakdance” ist dabei – viel Spaß: Interlacing the hands.mp3

 

Der flexible Brustkorb

KW50 – 2019:

“Der flexible Brustkorb” (AY217 The sternum becoming flexible). Ich habe viele Lieblingsstunden, und jetzt habe ich eine Neue! Die eigenen Rippen und Brustbein sanft und behutsam in verschiedenen Richtungen schieben, das bringt eine erstaunliche Effekt. So weich kann mein Brustkorb werden:  Der flexible Brustkorb.mp3

Rotation im Seitsitz mit neuem Akzent

KW47 – 2019:

“Rotation im Seitsitz mit neuem Akzent”. Wie der Titel schon verrät, kommen wir in den Seitsitz und drehen, neigen, beugen und strecken uns, bis alles wieder da ist, wo es hingehört. Für Fortgeschrittene mit ein paar neue Ideen und Akzente:  Rotation im Sitzen mit neuem Akzent.mp3

 

Rolling to sit

KW45 – 2019:

“Aus der Flexion in die Extension - Rolling to sit”. Eine tolle Variation der Stunde, in der wir aus der Rückenlage über rollen und stützen auf dem Ellenbogen ins sitzen kommen. Es hat was tänzerisches, elegantes – viel Spaß: Flexion-Extension_Rolling-to-sit.mp3

Die Arme rollen, gedreht

KW39 – 2019:

“Die Arme rollen, gedreht”. Diese Stunde ist eine Weiterentwicklung von “Die Fäuste rollen” – wir rollen die Fäuste und Arme anstatt nur auf dem Rücken auch in der Seitlage. Eine sehr intressante Sache für die Rippen und BWS: Die Arme rollen, gedreht.mp3

Die Fäuste rollen

KW36- 2019:

“Die Fäuste rollen” (Rolling the fists). In der Rückenlage, mit den Armen zur Seite ausgestreckt rollen wir die Fäuste, Arme und der ganzen Schultergürtel in vielen, spannenden Differenzierungen. Eine schöne Stunde für Nacken und Schulter: Die Fäuste rollen.mp3

 

Zur Seite fallen

KW35- 2019:

“Zur Seite fallen” (Falling to the side). Eine klassiche Extensor/Flexor-Stunde mit ein paar neuen “Twists” dabei. Wir schlagen, in der Rückenlage, ein Bein über das andere, halten die Handflächen auf einander und die Arme in Ri. Decke, und machen dabei ein paar magische Sachen bis wir langsam und kontrolliert ganz auf die Seite rollen können – und dann genau so langsam und kontrolliert zurück! Spannende Stunde zur Ausgleich der Muskelarbeit zwischen Vorder- und Rückseite: Zur Seite Fallen.mp3

Mit aufgestellten Beinen das Becken heben

KW26- 2019:
“Mit aufgestellten Beinen das Becken heben” (
“AY43 Lifting the pelvis on standing feet”). Ein Klassiker unter Feldenkrais-Stunden. Wir heben das Becken weit in die Luft, was Anfangs nicht so leicht geht, am Ende aber schon. Und was für einen tollen Effekt für den Nacken! Mit aufgestellten Beinen das Becken heben.mp3

Pias Lieblingsstunde

KW12- 2019:
“Pias Lieblingsstunde
“. Die heißt so, weil sie aus Bruchstücke verschiedene Stunden komponiert ist: alle Bewegungen, die ich selber gerne auf der Matte mache. Als Referenzbewegung stellen wir die Unterarme senkrecht auf, heben der Ellenbogen 5 cm und spüren nach, wie das Heben sich auf die Wirbelsäule/Brustkorb auswirkt: Pias Lieblingsstunde.mp3

Die Knie unter sich bringen

KW08- 2019:
“Fortsetzung AY515, die Knie mit der Hilfe der Extensoren unter sich zu bringen
“. Diese Stunde zeigt uns, was für ein ungeheuere Leistung das Baby bringt, wenn es seine Knie zum krabbeln unter sich bringt. Wir stützen uns auf das Brustbein, rutschen die Knie nach oben, heben dabei den Po hoch und kriegen – vielleicht – die Knie unter dem Bauch. Oder nicht, ist egal, hauptsache wir aktivieren unsere Rückenmuskulatur vom Schädelbasis bis zum Steißbein: Die Knie unter sich bringen.mp3

Rolling, rolling, rolling

KW03- 2019:
“Rolling, rolling, rolling” 
oder ”AY122 – Rolling right and left”. Wir lernen zu rollen wie Babys, mit der Hilfe der Rückenmuskulatur (die Strecker) oder der Bauchmuskulatur (die Beuger) – letztendlich auch durch das Spiel mit dem Bein als Hebel. Macht Spaß und, laut Rückmeldungen vieler Teilnehmer diese Woche, auch breit! AY122 Rolling right and left.mp3

Den Fuß halten, dabei das Becken drehen

KW46- 2018:
“Holding the foot and twisting the pelvis” 
oder ”Den Fuß halten, dabei das Becken drehen”. In der Rückenlage stellen wir den rechten Fuß auf und stecken den linken Fuß in der Lücke hinter der rechten Ferse rein, und umgekehrt. Die Stunde befasst sich mit drehen, seitneigen und strecken. Dabei strecken und beugen wir sogar die Zehen, sehr schön! Viel Spaß dabei: Holding-the-foot-and-twisting-the-pelvis.mp3

 

Die Halb-Brücke

KW23- 2018:
The Bridge Lesson” oder “Die Halb-Brücke”: wo wir zunächst die Stütze auf der Fußsole untersuchen, indem wir abwechselnd auf die Ferse und auf dem Vorderfuß stützen, um das Becken zur Seite zu rollen. Im weiteren Verlauf stützen wir uns in der Halbbrücke sowohl auf dem Fuß als auch auf der, neben das Ohr mit den Fingern fußwärts aufgestellte Hand. Tipp: Wenn dieser Handposition für das Handgelenk schwierig ist, kannst Du dein Handballen auf eine Buchkante aufstellen, oder gar die Hand an die Wand anlegen (vorausgesetzt Du liegst mit dem Kopf nur wenige Zentimenter von der Wand entfernt). Viel Spaß mit der Halb-Brücke:  TheBridgeLesson.mp3