Telefon

(+49) 0177-5351408

E-Mail

mail@feldenkrais-fridhill.de

Wobei hilft mir FELDENKRAIS?

Verspannungen

Alle Körperschmerzen können durch wöchentliche Feldenkraiskurse gelindert oder gänzlich beseitigt werden. Bewegungsfreiheit löst Schmerzen.

Verspannungen

Schlafstörungen und Stress

Mit einem entspannten Körper schläft man auch besser. Stressbedingte Spannungen lassen sich durch sanfte, langsame Bewegungsübungen beseitigen.

Mehr zur Feldenkraismethode
Schlafstörungen und Stress

Schmerzen und Verschleiß

Durch Fehlhaltungen werden oft unsere Knien schief belastet. Mit regelmäßigen Feldenkraisübungen lassen sich z.B. Meniskusschäden vermeiden.

Schmerzen und Verschleiß

Wie kann ich mir helfen?

Alle Körperschmerzen können durch wöchentliche Feldenkraisübungen gelindert oder gänzlich beseitigt werden. Eine Stunde pro Woche im Feldenkraiskurs mit langsamen, bewussten, pfiffig ausgeklügelten Bewegungsabläufen bringen erstaunliche Entspannungseffekte, die durch die gleichzeitigen neurologischen Lernprozesse nachhaltig bleiben.

Was hat die Feldenkraismethode für dich bedeutet?

Erfahrungsberichte

BEISPIELSTUNDEN (MP3-AUDIO)

Erlebe die Leichtigkeit des Seins

„Wenn man weißt, was man tut, kann man machen, was man will”. Das Geheimnis hinter vielen, funktionalen Bewegungen im Alltag ist manchmal so einfach, dass wir es übersehen. Hör dir eine knapp einstündige Audioaufnahme aus meinem Unterricht an, mach mit und erlebe dabei den großen Unterschied deiner Stabilität und Bewegungsfreiheit.

Die Arme hoch

Die Arme nach oben strecken wird leichter, wenn die Schulterblätter frei sind. In der Seitlage bewegen wir langsam einen Arm in verschiedene Richtungen.

Großer Kreis mit dem Arm

Leichter durch die Gegend

Das Gehen und Joggen wie „geölt" erleben, wenn die Muskulatur um die Hüftgelenke sich entspannt. In der Rückenlage halten wir ein Knie fest und bewegen dabei das Becken.

Die Hüftgelenke ölen

Über die Schulter gucken

Wenn der Brustkorb frei ist, können wir uns besser drehen, z.B. wenn wir im Auto über die Schulter gucken möchten. In der Rückenlage machen wir mit den Händen die Rippen frei.

Der flexible Brustkorb

Wie komme ich wieder hoch?

Mit zunehmendem Alter wird es schwieriger aufzustehen, wenn wir hingefallen sind. Oft liegt es daran, dass wir vergessen haben, wie man zur Seite rollt zum Aufstehen.

Wie ein Baby rollen